Über mich

MARTIN PLEISSNER

Ich bin Martin, Gründer und das “höhere Selbst” des 5D Movements. Eigentlich bin ich diplomierter Luft- und Raumfahrttechniker, der schon immer etwas anders getickt hat, als sein Umfeld. Ich wollte schon immer die Erde von oben sehen, hatte eine Faszination für den Weltenraum, getrieben von unbändiger Neugier und Wissensdrang. Die letzten Jahre durfte ich einen intensiven, inneren Prozess durchleben, der mit einer starken Erweiterung meines Bewusstseins und spiritueller Expansion einher ging. Ich hatte unbeschreiblich Einheitserfahrungen, durfte den Kosmos in seinem Wesen kennen lernen und dabei auch mich neu entdecken. Zugleich zog ich immer mehr gleichgesinnte Menschen in mein Leben, die heute zu Weggefährten geworden sind und ein sehr wichtiger Bestandteil meines Lebens geworden sind.

Das 5D Movement habe ich im Frühjahr 2020 zum Leben erweckt, weil ich den Drang nach Vernetzung mit großartigen, bewussten Menschen gespürt hatte und gleichzeitig der Flut an wertvoller Information einen geeigneten Platz bieten wollte. Es soll das Zuhause sein für Menschen, die die Innovatoren und Mitgestalter der neuen Zeit sind. Zusammen sind wir zu viel mehr fähig als als bloßes Individuum. Die Schöpfung hat Kollaboration und Ko-Kreation erschaffen – der heutige Mensch Konkurrenz. Dies gilt es nun zu überwinden.

Ich bin Vater eines 5-jährigen Sternenkindes, welches sich noch viel, viiiiel mehr für das Universum und außerirdisches Leben interessiert, als der Papa. Im Alter von 4 Jahren hatte er bereits sein erstes Teleskop ;-). Die letzten Jahre bin ich sehr viel gereist und durfte magische Orte dieses wunderschönen Planeten entdecken. Hawaii, Bali, Costa Rica, Slowenien, Australien, Thailand…unsere Mutter Gaia ist einfach ein Juwel. Heute lebe ich im wunderschönen, mystischen Waldviertel in Niederösterreich, wo ich als Deutscher meine neue Heimat gefunden habe.

Mein großes Ziel ist es, einmal mehrere Transformationszentren an magischen Orten zu betreiben, wo Menschen zusammen kommen und für eine gewisse Zeit lebensverändernde Prozesse durchlaufen. Das 5D Movement sehe ich als die Basis hierfür, um die Community von Weltveränderern aufzubauen.

Ich liebe segeln, wandern in den Bergen, Mountainbiking, tiefgründige Lagerfeuergespräche, Individualreisen, Kraftorte vergangener Zivilisationen und die Umgebung von liebevollen Menschen. Wenn ich einen Wunsch frei habe, dann wäre ich gerne an Bord eines Plejadischen Mutterschiffs, um meine Grenzen im Kopf, was alles möglich ist, zu sprengen.

Es gibt noch so viel mehr zu erzählen, aber das soll für diesen Moment genügen. Hier noch ein kleines Video über mich.

Namasté und danke für dein SEIN,

Martin